2014
08.20

NeilaCopy2014AKL

NeilaCopy2014BKL

Visuelle Notiz

2014
08.16

2014
08.14

Visuelle Notiz
Gefundener Kram

2014
08.14

There is a House in Sigriswil,
& a Nizo 801 loaded with K40.

… On my to do list:
K40 DIY Processing

2014
08.04

2014
08.02

Visuelle Notiz: 16mm Film & Farben auf dem Lichttisch (BLUES PILLS Sessions 2013/14)
>> http://www.filmgruppe-chaos.de/photos/Blues.html

2014
08.02


Also vielleicht könnte Jochen hier aussteigen…


Oder hier langlaufen…


Vielleicht von hier aus…

Mal sehen.
Gedanken zur ersten Begehung.

2014
07.26

Part 2 of My remake of Hollis Frampton’s Zorn’s Lema transposed to Buenos Aires and filmed with a movable matte to create a triple exposure. (2014) | Jeff Zorrilla https://vimeo.com/jzsuper8

-.-

[ Hollis Frampton (* 11. März 1936 in Wooster, Ohio, USA; † 30. März 1984 in New York City) war ein US-amerikanischer avantgardistischer Experimental-Filmemacher, Video-Künstler, Schriftsteller, Theoretiker und Fotograf. ... 1962 begann er zu filmen. Frampton arbeitete als struktureller Filmemacher. Seine bedeutendste Arbeit ist wohl Zorns Lemma (1970), ein Film, der eine drastisch veränderte Wahrnehmung des experimentellen Films zu seiner Zeit bewirkte. Neben Stan Brakhage war Hollis Frampton einer der Pioniere des abstrakten Ausdrucks im amerikanischen Film. Hollis Frampton war mit nostalgia und Critical mass Teilnehmer der Documenta 5 in Kassel im Jahr 1972 in der Abteilung Filmschau: New American Cinema] | http://de.wikipedia.org/wiki/Hollis_Frampton

2014
07.15

Ampulla iacta est!

Nicht immer bewegt uns allein das Surren der Super8 Kameras oder das Knattern der Projektoren.

Nun, es hat ein knappes Jahr gedauert – aber nun ist es passiert: am 11.07.2014 um 14:45 hat das Filmgruppen Hygienegremium (trotz verstärktem Protest der außerparlamentarischen Pilzkulturszene) beschlossen: unsere Garage soll wieder atemwegsfreundlicher sein – aber der eigentlich dominante Grund ist: wenn alle Flaschen nachweisbar weg sind, bekommen wir von der hiesigen Rotweinflaschenpolizei die Genehmigung für einen Antrag auf Aufenthaltsrecht für einen Grünen Hegel im Topf.


Hier die berühmte Flaschensplitterorgel von Elmschenhagen vor dem Bahnübergang


Lenny nach seinem Grüner-Hegel-du-kannst-kommen! Solo.

2014
07.12

via Treppenhauspost durch den Spezialagent Simon Obscura